Dat Rösschen

Klein, plüschig, kurzbeinig, unbemuskelt und völlig stur und unerzogen kam sie zu uns.. Naja, eigentlich war sie schon immer bei uns, nur eben noch nicht im Stall, sondern immer auf der Wiese. Und wovon spreche ich ? -Na von Rosi. 

2013 ist sie geboren, bei unserer lieben Freundin Gerta daheim im Stall. Aus unserer Zuchtstute Loomie ( die eigentlich mal für mich als Nachwuchspferd gekauft wurde, sich dann aber als unberechenbare Giraffe herausstellte) raus geschlüpft ist sie. Das erste Fohlen, bei dem ich mir selbst eigenständig in Absprache mit Mama und Gerta den Hengst ausgesucht hatte, von dem ich ein Fohlen haben möchte. Es ist " FS Demirell" von der Hengststation Stücker, mittlerweile im Besitz der Familie Biermann, den ich mir ausgesucht hatte. Wieso? Ich bin in eine kurze Zeit selbst geritten und war eigentlich sehr fasziniert von ihm. Leider für mich mit damals 14 Jahren als Hengst noch eine Spur zu schwierig gewesen... Jetzt habe ich ja ein tollen Nachkommen von ihm! 

Ja also wie gesagt, Rosi war dann also in " Produktion und Reifungsprozess" in Loomie drinnen und wir alle warteten gespannt auf das Herausschlüpfen zu uns auf die Erde. Mitte Juni ( also sehr spät) kam sie dann zur Welt, ein braunes, langbeiniges Stutfohlen... Um ehrlich zu sein, hatte ich mir einen Hengst gewünscht, aber ... Das Leben ist ja bekanntlich auch kein Wunschkonzert! Mit der süßen kleinen Stute, war ich dann auch zufrieden, denn HAUPTSACHE : 4 Beine dran, Kopf dran, atmet, Schweif Ansatz erkennbar und GESUND :D... Und da unsere liebe Gerta ein Händchen für die Aufzucht von Fohlen hat, lief die kleine Maus mit Loomie auch erstmal 3 Jahre auf der Wiese durch die Gegend. Sie wuchs fleißig, allerdings erst ziemlich unförmig! 

Nicht zu schön umschrieben oder ? :D 

Nicht zu schön umschrieben oder ? :D 

Ende 2016 also mit 3 ein halb Jahren haben wir sie dann zu Schiergen zum Anreiten geholt. Auf dem Weg von Tönisvorst nach Krefeld ( ca. 10km) hat sie es geschafft bei unserem Hänger den kompletten Schaumstoffschutz um die Stangen vorne und hinten, bis aufs kleinste zu zerhacken und gleich mal die Hängerklappe durch heftige Tritte verzogen... Na happy Birthday, dachte ich mir, als das "Biest" ankam... Sie steht in Ladys alter Box, es ist zwar keine Außenbox, aber so riesig, dass - sollte sie nochmal einen Ausraster bekommen- sie sich selbst in ihrer eigenen Box ausreichend bewegen konnte... Das war schonmal gut. Sie hat es dann aber doch sehr Profi-like gelöst und direkt gefressen und ruhig durch die Gegend geschaut. Löblich und Pluspunkt. Irgendwie war ich doch etwas angefixt, als Mama mit in einem störrischen Schritt mit dem "Zerstörer"-Stuti vom Hängerplatz kam und sie dann auch noch so aussah- wie sie eben aussah... Nicht der beste "ERSTE-EINDRUCK"! Als sie sich dann aber schnell benommen hatte, war ich schon etwas positiver gestimmt. 

Sprüche wie: "Oh Gott, was wollt ihr denn mit dem Zotteltier?" Oder " Mensch die ist aber überbaut" waren die ersten 2 Wochen Standart. Gut... ich hatte nicht so viel damit an der Mütze und hab  erstmal unseren Bereiter Fabio seine Königsdisziplin das Anreiten, vollbringen lassen. 

"Schritt geht, Trab geht auch, aber Galoppieren kann sie nicht"- Fabio. 

Ok ...na happy Birthday Klappe die 2. :D Kommt Zeit, kommt Rat. 4 Wochen später, konnte sie dann auch Galoppieren... Allerdings nur Rechtsherum:D Links herum ist Madame fast hingefallen. Schon schwierig, wenn man explosionsartig wächst und gleichzeitig seine Beine koordinieren muss. 

Aber auch das Problem verflog bei Zeit. Ja lange Rede,kurzer Sinn, nach circa 1 Monat saß Fabio auch das 1. Mal auf Rosi drauf und nach 2 Monaten ritten die Beiden schon frei durch die Halle. Also Herausforderung Anreiten, war damit erfolgreich gemeistert. Bis dahin, war mir Rosi aber immer noch nicht Koscha, das sollte Fabio schön weiter machen, ich hatte nur die Fell und Huf Pflege übernommen und das Beifüttern mit Mash, Zusatz und Öl. Das kann ich ;-) ! 

Trab kann sie! Einen besonderen Dank schicke ich hiermit an CHIARA !!! Sie hat die tollen Bilder gemacht ! 

Trab kann sie! Einen besonderen Dank schicke ich hiermit an CHIARA !!! Sie hat die tollen Bilder gemacht ! 

Ende April war ich dann soweit und habe mich das 1. mal auf Rosi drauf getraut. Ach ne Moment mal. Erst einmal: ROSI ! Rosi... weil sie eine Blume ist, die sich mit aufpäppeln und pflege schön entfaltet hat. Und letztendlich "Dat Rösschen", weil D=Demirell und Gerta= Vorster Urgestein mit Plattdeutsch-Sprachwurzeln. 

Ja, das erste mal Rosi reiten war sehr komisch. Sie schlängelte sich unter mir her, eher schlecht als recht und eher auf ihrem eigenen Willen, als das zu machen, was ich wollte. 2 Wochen hat es gedauert um mich zu überzeugen, dass ich Rosi doch nochmal eine Chance geben sollte und ich mich das 2. mal drauf gesetzt habe. !!! Deutlich erfolgreicher! Ich hatte zu Anfang einmal die Fronten geklärt und ihr zu verstehen gegeben, dass ich Zicke 1 bin und sie "nur" Zicke" 2 ... und in der Regel sollte Zicke 2 auf Zicke 1 hören... hielt auch für 2-3 mal reiten an :D Naja...sie ist ja auch noch jung. Jedenfalls bin ich sie derweil auch schon meine erste Reitpferde des Lebens geritten. Mit 6,8 gar nicht so schlecht weg gekommen... Fabio war allerdings deutlich erfolgreicher mit ihr unterwegs! Er ritt sie bestimmt 5 Turniere und war immer mit Noten über 7 platziert. DAs finde ich auch gut so... Er hatte schließlich auch die meiste Arbeit mit ihr! Also rühmt ihm auch der schönere Erfolg! 

Mittlerweile entpuppt sich Rosi als echtes Lehr-Dressur Pferd, was sich auch noch verdammt gut bewegt. Ganz schön schwer für mich, zu akzeptieren, dass Rosi im vergleich zu Fürst for me, auch sehr sehr gut ist und ich ihr auch mindestens gleichwertige Aufmerksamkeit schenken sollte. Aber das tue ich auch- keine Sorge .... Es ist eben immer so eine Sache mit mir und Stuten ... Legt sich vielleicht irgendwann. 

Über den Winter möchten wir Rosi gerne weiter fördern und bis zur Klasse L weiter ausbilden. Sie ist mittlerweile langbeinig, wunderschön und 1,70cm groß. UND .... ICH HABE SEHR VIEL SPASS DARAN SIE ZU REITEN!!! Vielleicht schaffe ich es demnächst mal ein Video zu machen... Bis dahin, wisst ihr nun , wer der 2/2 Neuzugang bei uns im Stall ist und ich hoffe meine Pferde-Vorstellung hat euch gefallen ? Um Feedback bin ich natürlich immer sehr dankbar! Abgesehen davon, sind mit diesem Post erstmal alle vorgeschlagenen Themen aus... Also immer her mit den Ideen :) 

Hear you ....

Hopp Hopp Hopp- Pferdchen mach Galopp 

Hopp Hopp Hopp- Pferdchen mach Galopp