Mercedes Benz Fashion Week Berlin
Fashion-Week Blogger-Style be like 

Fashion-Week Blogger-Style be like 

Whoop, whoop .... 

Neben dem hoppeln auf den Pferden, treibe ich mich ja gerne auf sämtlichen Veranstaltungen rum. So kam es, dass Anfang Dezember eine Einladung der Grazia bei mir Zuhause einflatterte. "Liebe Anna, wir möchten dich herzlichen zu einem persönlichen Lunch und unserem Grazia Pop-Up Event im Rahmen der Fashion Week nach Berlin einladen." Na da sag ich doch nicht NEIN.

Dieser Blog hier entstand im Sommer 2016 mit unter im Zuge der Serie "Germanies New Influencer" ausgeschrieben von der Grazia. Jetzt auf Deutsch... Ich habe meinen Blog gegründet, weil ich damals gerne Germanies New Influencer geworden wäre. Sich da zu bewerben, ging als Influencer/Blogger natürlich nur, wenn man auch einen eigenen Blog hat. Gott sei Dank macht mir das schreiben aber so viel Spaß, dass ich auch weiterhin noch sehr aktiv hier unterwegs bin und bleibe. So... auf jeden Fall, habe ich mich damals dann bei der Grazia mit einem Video beworben. Letzen Endes bin ich nicht unter die besten Drei gekommen, aber irgendwie doch in deren Erinnerung geblieben, so dass sie mich - eben aufgrund der damaligen Video-Bewerbung, nochmals näher kennen lernen wollten und mich nach Berlin einluden. 

Um mich an den zwei Tagen, neben den Einladungen der Grazia nicht ganz so zu langweilen, sorgte ich dafür, dass ich noch eine Einladung für die Dorothee Schumacher Show bekam. Ja, bei den ganzen großen Bloggern ist es so, dass die Einladungen zu den großen Shows "freiwillig" an den Mann kommen... bei den kleinen Pups-Bloggern ist es so, dass man selbst anfragen muss, ob man eine Show besuchen kann oder nicht. Wie wir ja wissen: Fragen kostet nichts und mehr als ein Nein kann man auch nicht zurück bekommen. Ich fragte die beste Freundin von Dorothee Schumacher, welche auch eine sehr gute Freundin von uns ist, ob sie da nicht noch was für mich drehen kann. Glücklicherweise, ging das auch! 

Nachdem sich der Aufenthalt mit nun 3 Veranstaltungen noch mehr lohnen würde als ohnehin schon mit den 2 vorher, buchte ich also die Flüge. 

Mein Prinzessin Anna- Dorothee Schumacher Fashion-Show Look

Mein Prinzessin Anna- Dorothee Schumacher Fashion-Show Look

Ab geht die Post: Am Dienstag ging mein Flieger um 6:55 von Düsseldorf nach Tegel. Meine beste Freundin Mara brachte mich in aller Herrgotts-Frühe zum Flughafen- DANKE. Eigentlich, sollte ich um 8 Uhr landen, was perfekt zu dem Plan gepasst hätte um 9 Uhr bei der Dorothee Schumacher Show am Kaufhaus Jandorf zu stehen. Tja... gelandet 8:20 und dann auch noch der Fun-Fact, dass ich selbst in der 2. Reihe des Flugzeugs saß, aber mein Koffer aufgrund von Überfüllung in der 16. Reihe des Flugzeugs lag. Normalerweise, ist das auch nicht so schlimm... Nur in dem Moment, wenn du mal eben schnell aus dem Flugzeug raus musst, um einigermaßen pünktlich anzukommen, ist das blöd. 2 Möglichkeiten: die Erste, ich warte bis alle aus dem Flugzeug raus sind, hole mir dann meinen Koffer von hinten und nehme eben 30 Minuten später ein Taxi .... ( 30 Minuten später, wäre 10 vor 9 ... um 9 Uhr in Berlin Mitte sein, wäre unmöglich, also ausgeschlossen) . 2 Möglichkeit : Prinzessin Anna, in ihrer blauen Glitzer Hose, Seiden Bluse, Schicki-Micki silber Tretern, versucht alle anderen Passagiere zum stehen bleiben zu kriegen, nur um ihren eigenen Koffer schnellst möglichst aus dem Flugzeug zu hiefen :D Ok.... schnell war mir klar, dass mir nur die 2. Möglichkeit übrig blieb, wenn ich pünktlich sein wollte. Wie im Film, wie  eine über Tussi, habe ich dann all meinen Mut zusammen genommen, an der Stewardess vorbei geschaut und gerufen "Stopp, alle stehen bleiben, ich muss hier raus, ich brauche meinen Koffer, wären sie so freundlich?" Die Leute müssen wirklich gedacht haben, " Ach du Kacke, was ist das denn für eine verzogene schicki-micki Tochter" - Aber ... das war mir in dem Moment egal. Ich weiß ja, dass ich so etwas sonst nicht mache. So haben mir dann all die netten Menschen meinen Koffer durch gereicht, und klein Anna konnte einigermaßen pünktlich das Flugzeug verlassen und mit dem Taxi in Richtung Hotel rasen. Dort angekommen, hatte ich genau 5 Minuten um mein Gepäck abzugeben und mich kurz frisch zu machen, dann musste ich auch schon wieder weiter. 

Kaufhaus Jandorf: Noch nie zuvor war ich bei solch einer Fashion Show. Wahnsinn was dort alles aufgebaut wird. Ein Auto stand in der Halle direkt neben dem roten Teppich. Im Obergeschoss gab es eine Galerie, die stilvoll eingerichtet war. Dort bekam man von L'oreal die Haare gestylt und tolle Getränke serviert. Um 10 Uhr war dann endlich Beginn der Show. Mein Sitzplatz war in der zweiten Reihe und witziger Weise direkt hinter ein paar Top-Bloggern : Vanellimelli, Marie von Behrens und MatiamubySofia. Abgesehen von meinem coolen Platz, war die Mode, die Frau Schumacher präsentierte ein Traum ! So tolle Farben: Für Herbst/Winter 2'17 erwartet uns noch mehr Samt, dunkel rot, lila, senfgelb, viel schwarz, dunkel grün und dunkel blau. Zudem wurden viele Daunen Blousons und Mäntel getragen. Die Models, mit der wundervollen Kleidung und der absolut coolen Musik, waren einfach ein Erlebnis. 

@Show and Order

@Show and Order

Benny: Schaut auch gerne mal bei ihr auf dem Blog vorbei : Diccty ist ihr Name dort ! 

Benny: Schaut auch gerne mal bei ihr auf dem Blog vorbei : Diccty ist ihr Name dort ! 

Fail: Foto-Try @show and order mit Benny 

Fail: Foto-Try @show and order mit Benny 

Nach der Show, ging es für mich direkt zum Grazia Lunch in das Restaurant Grosz. Ich erwartete eigentlich so 20-30 Personen... Falsch gedacht, es war viel persönlicher... Wir waren nur zu 10. ! Von den 10 waren 6 von der Grazia ( Chefredakteur, Online, Print,..) und 4 von uns "Bloggern", die der Grazia zusätzlich zu den drei Gewinnern von damals, im Gedächtnis geblieben sind. Wir führten interessante Gespräche  und lernten uns alle noch besser kennen. Besonders mit Benny und Sophie verstand ich mich super. Wir sind nach dem Lunch noch gemeinsam zur "Show and Order" marschiert um uns dort noch mehr Mode anzuschauen.  Abends war ich noch im "Neni's" bzw. der "Monkey Bar" vom Bikini Hotel etwas Essen und Trinken. Für alle die, die  mal in Berlin sind... Dort ist es wirklich super cool, kann ich nur empfehlen. 

Das war mein "Look" am 2. Tag ( Habe ich zuhause dann noch einmal mit Elena abgelichtet... So richtig hab ich das Fotos machen in Berlin nämlich irgendwie vercheckt

Das war mein "Look" am 2. Tag ( Habe ich zuhause dann noch einmal mit Elena abgelichtet... So richtig hab ich das Fotos machen in Berlin nämlich irgendwie vercheckt

Vor dem Grazia Pop- Up Event habe ich noch meine Haare gemacht bekommen

Vor dem Grazia Pop- Up Event habe ich noch meine Haare gemacht bekommen

Tag 2: Eigentlich wollte ich noch vor dem Pop-Up Event zum Sport... Ich war allerdings so geplättet von dem Tag zu vor, dass ich es gerade so, erst um 9 Uhr Richtung Ku'damm schaffte. Mein Glück, dass ich am Tag vorher schon die zwei anderen Blogger-Mädels kennen gelernt hatte. Wir haben uns vor dem Event getroffen und sind dann gemeinsam rein gegangen. Alleine bei so einer Veranstaltung aufzutauchen ist immer seltsam, dann steht man da wie "bestellt und nicht abgeholt". Die Location war die Selbe wie am vor Tag. Das Restaurant war im tropisch, botanischen Jungle Style dekoriert, überall standen frühstücks-Etageren auf den Tischen, es gab eine Fotowand und im hinteren Bereich eine Beauty Station von Aveda Naturkosmetik, eine Candy-Bar, eine GIF-Video Box, eine Armbandstation von Bijou Brigitte und noch eine Fotobox. Es war einfach wahnsinnig schön und bis in Detail von der Grazia organisiert, mit so viel Liebe. Ach ja... man konnte sich auch noch ein T-shirt machen lassen von der Firma Brax, mit seinen individuellen Patches drauf. Für mich gab es dann die Buchstaben "AA" und ein Glitzer- Herz. Benny, Sophie und ich schoben uns durch die Mengen hindurch und haben alles einmal "ausprobiert" . Man sah dort so viele bekannte Gesichter: Sami Salami ( Slimani), Viktoria Swarovski, Riccardo Simonetti, Marie Nasemann, Annika Hansen, Jules( Gntm), Cheyenne Ochsenknecht, Bonnie Strange und noch einige mehr. Also wirklich sehr beeindruckend. Schon witzig, dass zwischen all der Prominenz, den Stars und Sternchen, dann so eine Anna unterwegs ist. Für einen kurzen Moment, vergisst man dann warum man eigentlich dort ist und lässt einfach alle Eindrücke auf sich wirken und isst im Zweifel gerade eine leckere Avocado-Schnitte:D 

Das ist die Grazia-Cap aus der Goodie Bag

Das ist die Grazia-Cap aus der Goodie Bag

Sophie und Benny 

Sophie und Benny 

Ja ... das war es dann auch schon, viel erlebt in den 2 Tagen hab ich schon... und ich weiß definitiv, dass ich im Sommer wieder gerne zu der Fashion Week nach Berlin kommen möchte. Grundsätzlich gefällt mir Berlin als Stadt aber auch sehr gut, die ganzen coolen Läden, die etwas alternativen Leuten und einfach der Flair den die Stadt ausstrahlt. 

Wie ihr merkt komme ich gar nicht aus dem brasseln heraus. Und auch wenn es etwas komplett Anderes zu meinem sonstigen Alltag war, hat es mir unglaublich viel Spaß gemacht. An dieser Stelle bedanke ich mich noch einmal bei der Grazia und Dorothee Schumacher für die Einladung. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Projekte, die in Zukunft mit der Grazia auf mich zu kommen werden- ihr dürft gespannt sein. 

It was insane! 

Modische Grüße, 

eure Anna